Verein
   
 

 Mannschaften
   
 

 Schon gewusst?
   
 

 facebook
 
 
 

 
 Geschichte
     
Geschichte


Inlinehockey wird in Nimburg schon seit Anfang der 90er Jahre gespielt. Ein eingetragener Verein ist der „SHC Nimburg Crocodiles e.V.“ allerdings erst seit dem Jahr 2001, und die offizielle Einweihung der eigenen Spielfläche findet im Jahr 2009 statt. Aber nun erst einmal der Reihe nach…..  

Angefangen hat alles irgendwann im Jahre 1992 auf einer kleinen Spielstraße in Nimburg, auf der sich jedes Wochenende die gleichen Freunde trafen um von morgens bis abends mit Begeisterung Hockey zu spielen. An Inlineskates war damals noch nicht zu denken; es wurde auf Rollschuhen oder Schuhen gespielt, die Schläger waren auch alles andere als einheitlich, vom Feldhockey- bis zum Eishockeyschläger wurde mit allem gespielt und als Spielgerät diente ein alter Tennisball.

Nachdem in den ersten Jahren nur auf der Spielstraße unter sich gespielt wurde, begannen die Nimburger jedoch schon bald damit, erste Spiele gegen andere Mannschaften zu bestreiten; erste Gegner waren Teams aus Holzhausen, Reute und Denzlingen. 
In den Jahren 1995, 96 und 97 fanden im Nimburger Industriegebiet die ersten großen regionalen Hockeyturniere statt. Im ersten Jahr waren insgesamt 8 Teams am Start, darunter auch die Nimburger „Nilpferde“, die als Jugendteam der „Crocodiles“ allerdings damals ihren einzigen Auftritt hatten. In den folgenden beiden Jahren stieg die Teilnehmerzahl auf 12 bzw. 16 Teams an, was den Trend der damaligen Zeit im Inlinesport widerspiegelt. 
Ab 1997 begannen die Nimburg Crocodiles auch vermehrt Turniere in der Region und darüber hinaus zu bestreiten. 
Der größte sportliche Erfolg gelang den Crocodiles im Jahre 2000, in welchem nach einem 2ten Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften in Marktdorf ein 3ter Platz bei den Deutschen Meisterschaften des DIV in Goch erreicht werden konnte. 
Hierfür wurde das Team mit dem Sportehrenzeichen der Gemeinde Teningen in Silber ausgezeichnet.
Dieser überragende Erfolg konnte im darauffolgenden Jahr mit einem 4ten Platz bestätigt werden. 

Seit 2001 begann auch der Kader der Crocodiles zu wachsen: man schloss sich mit den Mundinger Piranhas zusammen, die man schon seit Jahren gut kannte und mit welchen man stets einen engen Kontakt gepflegt hatte. 
Dieser erweiterte Kader von damals bildet auch heute (im Jahr 2009) immer noch den Kern des Vereins. 
Neben diesem sportlichen Zusammenschluss fand auch die formale Gründung des heutigen Vereins statt. Seit dem 2. Mai 2001 ist der SHC Nimburg Crocodiles ein eingetragener Verein. 

Auch die ersten Jahre des neuen Jahrtausends waren geprägt von großen sportlichen Erfolgen, von denen der vierfache Gewinn der Südbadischen Turnierserie in den Jahren 2003-2006 sowie zahlreiche Top-Platzierungen bei Turnieren im gesamten Bundesgebiet, der Schweiz, Liechtenstein und Österreich besonders zu erwähnen sind. Einen weiteren Höhepunkt erreichte das Team im Jahr 2008 als der Turniersieg bei dem international stark besetzten Turnier in Liechtenstein gelang sowie ein 2ter Platz bei dem ebenfalls hochklassig besetzten Turnier in Wolfurt (Österreich) herausgespielt wurde.
Seit dem Jahr 2008 nehmen die Nimburg Crocodiles mit der neugegründeten Ligamannschaft auch an einem regelmäßigen Ligabetrieb teil. Das erste Jahr in der Landesliga Baden-Wüttemberg konnte das Team mit einem zufriedenstellenden 4ten Platz beenden. 

Es waren jedoch nicht nur die Erfolge auf dem Spielfeld, die den Verein zu dem gemacht haben, was er heute ist, sondern auch die beeindruckende Entwicklungen außerhalb des Platzes.
Nachdem das Team jahrelang auf (Spiel)Straßen und Parkplätzen trainiert und gespielt hatte, durften sie seit 2004 auch die Nimberghalle als Trainingsstätte nutzen. 
Die Verantwortlichen des Vereins hatten aber Größeres im Auge und nach langer Vorbereitung begannen im August 2007 die Arbeiten zu einem eigenen Streethockeyplatz. Dieses riesige Projekt konnte Mitte des Jahres 2008 erfolgreich beendet werden, so dass auf dem neuen Platz im selben Jahr bereits sämtliche Heimspiele ausgetragen und auch zwei erste Turniere veranstaltet werden konnten. Die offiziellen Feierlichkeiten zur Platzeröffnung finden im Mai 2009 statt. 

Als weiteren Meilenstein in der Entwicklung des Vereines ist dessen Jugendarbeit zu nennen. Seit der Gründung des Jugendteams im Jahre 2004 haben schon mehr als drei Dutzend Kinder und Jugendliche mit dem Hockeyspielen angefangen, wovon zahlreiche mittlerweile den Sprung in die Herrenmannschaften geschafft haben. 

Nach nunmehr acht Jahren als eingetragener Verein und über 17 Jahren Hockey befindet sich der Verein in einem ausgezeichneten Zustand und ist stolz auf seine mittlerweile über 100 Mitglieder, die nach wie vor aktiv dazu beitragen, dass diese Erfolgsgeschichte auch in den nächsten Jahren in gleichem Maße weiter geschrieben werden kann.

Die ausführliche Vereinsgeschichte können Sie hier herunterladen!
 

Copyright © 2009 by SHC Nimburg Crocodiles e.V.  | Homepage 2003-2008: crocodiles.i-networx.de
Design by WebdesignCustoms  | Powered by XOOPS 2.0 © 2001-2009 The XOOPS Project